Gesamtverein
26.01.2014
Neujahrsempfang 2014
Mit 2.400 Mitgliedern ist der Essener Turnerbund Schwarz-Weiß e.V. einer der größten Sportvereine der Ruhrmetropole Essen, neben den selbständigen Abteilungen Basketball und Fußball vereinigt der ETB-Gesamtverein die Abteilungen Basketball (Amateure), Handball, Hockey, Schwimmen, Tennis und Turnen unter einem Dach.

Seit mittlerweile 30 Jahren laden die ETB-Verantwortlichen zum Jahreswechsel die schwarz-weiße Familie zum geselligen Zusammentreffen ein, anfangs als Dank an die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen, auf deren tatkräftige Hilfe der Verein zählen muß und kann. Im Lauf der Jahre erweiterte sich der Kreis der Gäste um Freunde und Sponsoren des ETB, der Neujahrsempfang hat längst seinen festen Platz im Sportkalender der Stadt Essen gefunden: Auch Ende Januar 2014 trafen sich mehr als einhundert Gäste aus Sport, Politik, Wirtschaft und Verwaltung im Clubhaus Uhlenkrug, um gemeinsam auf das Wohl des Traditionsvereins anzustoßen.

Bild anklicken für größere Version Foto: Michael Gohl

Hinten von links nach rechts: Werner Ozdoba (1. Vorsitzender Fußball Kreis 12) - Gerd Kämpkes (2. Vorsitzender ESPO) - Hans Schippmann (stellv. Vorsitzender CDU-Ratsfraktion) - Wolfgang Rohrberg (Geschäftsführer ESPO) - Gerd Nölle - Michael Kurtz (Sport- und Bäderbetriebe Essen) - Norbert Stenzel (Schatzmeister ETB-Gesamtverein).

Mitte von links nach rechts: Dr. Lenhard Teigelack (1. Vorsitzender ETB-Gesamtverein) - Franz-Josef Britz (2. Bürgermeister der Stadt Essen) - Dirk Kindsgrab (B 90 / Die Grünen) - Rainer Marschan (Vorsitzender SPD-Ratsfraktion) - Werner Kühn (2. Vorsitzender ETB-Gesamtverein).

Vorne von links nach rechts: Peter Figge (Geschäftsführer ETB-Gesamtverein) - Rudolf Jelinek (1. Bürgermeister der Stadt Essen) - Christian Hülsmann - Klaus Diekmann (Vorsitzender des Ausschusses der Sport- und Bäderbetriebe Essen) - Gerhard Barnscheidt (Bezirksbürgermeister BV II).

Bild anklicken für größere Version Foto: Michael Gohl
Mit Wilfried Masuch (rechts), der eine Woche zuvor seinen 75. Geburtstag feiern konnte, freuen sich (von links): Heinz Hofer (Aufsichtsrat ETB-Fußballabteilung), Rudolf Jelinek, Gerhard Barnscheidt und Rainer Marschan.
[ zurück ]
Selbstst. Abteilungen